Sing Kino Freisteller

Seminar für Angehörige von Demenzkranken

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Pflege von demenzkranken Menschen stellt in fast allen Alltagssituationen und Lebensbereichen andere Anforderungen an die häusliche Pflegekraft und Betreuungspersonen, als dies bei einer allgemeinen Pflegebedürftigkeit der Fall ist.

Diese besonderen Anforderungen spiegeln sich fast immer wieder in einem extrem hohen Zeitaufwand an Anleitung, Beaufsichtigung und geduldiger Begleitung bis hin zur völligen Übernahme von Pflegeverrichtungen.

Oftmals rund um die Uhr

Der pflegende Angehörige ist nicht selten rund um die Uhr mit dem Erkrankten zusammen. Durch die seltsamen und fremd erscheinenden Verhaltensweisen des demenziell Erkrankten und die meist entstehende Rollenverschiebung (zum Beispiel wird aus der Tochter die Mutter oder eine Fremde) fühlen sich Angehörige oft überfordert und hilflos.

Um die Angehörigen von Menschen mit Demenz zu unterstützen, veranstaltet die AOK gemeinsam mit dem Amt für Altenarbeit des Kreises ein kostenloses Ganztagesseminar. Es findet am Samstag, 14. März, von 10 bis 16 Uhr im Haus Lucia, der Kurzzeit- und Tagespflegeeinrichtung des Bethlehem-Krankenhauses, statt.

Zwölf Tagespflegeplätze

Die Teilnehmer erhalten darin die Gelegenheit, sich unter anderem zu folgenden Fragestellungen fachlich zu informieren und persönlich auszutauschen: Was verbirgt sich hinter diesem Verhalten und wie können Angehörige damit umgehen? Wie reagiere ich als pflegende Angehörige auf dieses Verhalten? Wie lerne ich, damit um zu gehen?

Um möglichst vielen Angehörigen eine Teilnahme überhaupt zu ermöglichen, stehen in der Tagespflege des Hauses Lucia, Am Halsbrech 3, am Seminartag zwölf kostenlose Betreuungsplätze zur Verfügung. Anmeldung nimmt das Amt für Altenarbeit, Heike Palm, 0241/51985426, von 8 bis 10 Uhr entgegen. Die Kursleitung hat Doris Schmidt-Bast.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert