Sebastian Bayer springt Europarekord

Letzte Aktualisierung:
Sebastian Bayer
Weitspringer Sebastian Bayer zeigt holt bei der Leichtathletik-Hallen-EM in Turin die Goldmedaille. Er gewann mit 8,71 in neuem Europarekord. Foto: dpa

Stolberg-Breinig. Mit Gold und dem sensationellen Europarekord von 8,71 Meter hat Weitspringer Sebastian Bayer bei den Hallen-Europameisterschaften der Leichtathleten in Turin für einen doppelten Paukenschlag gesorgt.

Der 22 Jahre alte Breiniger, der nach seinem Engagement in Leverkusen inzwischen für LT Bremen an den Start geht, holte gestern den dritten Titel für das junge Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes: Sebastian Bayer verbesserte den zehn Jahre alten Hallen-Europarekord des Spaniers Yago Lamela um 15 Zentimeter.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert