Schneefall am Dienstag: Chaos bleibt aus

Von: kol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Leichte Verkehrsbehinderungen, an machen Stellen sogar in stärkerem Außmaß, verursachte der starke Schneefall am Dienstagnachmittag im Stolberger Stadtgebiet. Das große Verkehrschaos blieb aber bislang aus.

Die erheblichsten Probleme mit dem teils heftigen Schneefall hatten noch die Lkw-Fahrer. Gleich zwei Schlepper standen am Nachmittag am Breinigerberg quer, einen erwischte es am Lehmkaulweg.

Während es dort zu Stauungen kam, fuhren die Linien der Aseag weitestgehend planmäßig.

Probleme bereitete der Busflotte am Nachmittag lediglich der Donnerberg, wo zunächst der Streudienst angefordert werden musste. Die Aseag hat dort Umleitungen eingerichtet, von denen die Linien 48 und 72 betroffen sind.

Für den Winterdienst der Stadt war die Witterung keine Überraschung: „Unsere Streufahrzeuge fahren die ganze Zeit schon”, sagte Amtsleiter Georg Paulus mit Blick auf die vergangenen Wochen, in denen die Straßen zwar nicht immer weiß vor Schnee, aber dennoch teilweise gefährlich glatt waren. Und weil das so ist, sind seine Leute auch am Mittwoch in den frühen Morgenstunden wieder in voller Zahl ausgerückt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert