Stolberg - Saint-Gobain Sekurit: Weit entfernt von einem Kompromiss

Star Wars Alden Ehrenreich Solo Freisteller Kino

Saint-Gobain Sekurit: Weit entfernt von einem Kompromiss

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Fehler in der Kommunikation hat die Geschäftsführung von Saint-Gobain Sekurit mit Blick auf die ins Stocken geratenen Verhandlungen mit Betriebsrat und Gewerkschaft eingeräumt.

Demnach ist bis dato noch keine Einigungsstelle eingerichtet worden, die einen Kompromiss zu den vom Unternehmen angekündigten und vom Betriebsrat abgelehnten 80 Entlassungen am Standort vorlegen könnte.

Vielmehr gelte es zunächst abzuwarten, ob die Arbeitnehmervertretung tatsächlich vor dem Landesarbeitsgericht in Köln Beschwerde gegen die aus ihrer Sicht vom Saint-Gobain zu früh abgebrochenen Verhandlungen einreichen wird.

„Dem Betriebsrat stehen diese rechtlichen Möglichkeiten zu”, erklärte Unternehmenssprecherin Regina Decker gegenüber unserer Zeitung, wenngleich sie nochmals betonte, dass die Geschäftsführung aufgrund der wirtschaftlichen Lage auf eine möglichst rasche Klärung der Angelegenheit dränge, um Personal und damit auch Kosten reduzieren zu können.

Dass die Zahl der möglicherweise betroffenen Mitarbeiter immer noch bei 80 liegt, hält Peter Alt indes für ausgeschlossen. „Mittlerweile hat eine Reihe von Kollegen das Werk freiwillig verlassen”, berichtet der Betriebsratsvorsitzende. Das wiederum habe zur Folge, „dass dem Betriebsrat jede Woche eine Reihe von Mehrarbeitsanträgen vorgelegt werden”. Dass diese Mehrarbeit, wie laut Alt von der Geschäftsführung vorgeschlagen, durch den Einsatz von Leiharbeitern kompensiert werden könnte, lehnt der Betriebsrat ab.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert