Stolberg/Simmerath - „Rursee in Flammen” lockt nach Simmerath

WirHier Freisteller

„Rursee in Flammen” lockt nach Simmerath

Letzte Aktualisierung:
Heute Abend wird der Rursee be
Am Samstag wird der Rursee bei Rurberg und Woffelsbach wieder in das faszinierende Licht des Feuerwerks getaucht. Foto: P. Stollenwerk

Stolberg/Simmerath. Der „Rursee in Flammen” ist das touristische Highlight in der Gemeinde Simmerath und mit jährlich 50.000 Besuchern eines der größten Volksfeste in der gesamten Region. Es findet noch bis Sonntag in Rurberg und Woffelsbach statt.

Absoluter Höhepunkt dieses Festes ist das spektakuläre Feuerwerk über dem Rursee. Es wird am heutigen Samstag gegen 22.35 Uhr gezündet. Abgeschossen werden die Raketen - wie im vergangenen Jahr - von der Staumauer unterhalb des Honigbergs. Etwas zeitversetzt startet um 23.15 Uhr in Woffelsbach das Feuerwerk in der Seemitte.

Die Besucher, die jedes Jahr zu diesem Volksfest kommen, wissen den gelungenen Mix aus Live-Musik, Spiel und Unterhaltung sowie dem Lichterspektakel am nächtlichen Himmel zu schätzen. Das Gros der Gäste wird am Samstag erwartet.

„Kulinarisch Schlemmen” heißt ab 11 Uhr die Devise in Rurberg. Dort findet sich auf der Festwiese Im Sief, Café Henn und Hotel Paulushof ein Schlemmermarkt mit regionalen Leckereien statt. Es gibt eine neue Veranstaltung „Show- und Eventkochen”: Ab 14 Uhr wird mit dem Hotel Roeb jede Stunde bis 18 Uhr live auf der Bühne gekocht. Dazwischen gibt es Livemusik von „Doctor Country”. Rock & Pop wird auf der Festwiese Antoniushof ab 16 Uhr von der Coverband „Dont Stopp” gespielt, während „Hello - new generation” ab 20 Uhr auf der Festwiese Im Sief zum Tanz im Freien aufspielt. Gegen 20 Uhr legt dann traditionell die Gruppe „For Example” am Antoniushof mit ihrem Rockkonzert los.

In Woffelsbach können sich die Gäste auf den „Drachenzauber” freuen, denn ab 12 Uhr startet wieder der immer beliebter werdende Drachenboot-Rurseecup, der eben- so wie die Oldtimer Classic Segelboot Regatta auch am morgigen Sonntag stattfinden wird. Bereits um 11 Uhr öffnet der Kunsthandwerker-, Antik- und Trödelmarkt seine Pforten. Es gibt Springburgen, Energiewerkstatt, Kinderattraktionen, das Puppentheater „Sags durch die Puppe”, Schlemmen und Schmausen mit Winzern und so manche Eifelspezialität.

Musikalisch unterhält ab 16.30 Uhr die Showband „Melano” auf dem Festplatz. Bei der Feuer- und Flammenparty in der Galerie „Kunst & Schmaus” wartet die Sängerin „Roberta” mit Überraschungsgästen auf. Und ab 20.30 Uhr kann zu den Klängen von „S.O.S. - Spirit of Sound” auf dem Festplatz getanzt werden.

In Rurberg findet am Sonntag traditionell der Jägertag statt, bei dem auch wieder die Greifvogelstation aus Hellenthal mit von der Partie ist. Auch Hubschrauber-Rundflüge sind geplant. Wer mit dem Auto kommt, sollte unbedingt dem Parkleitsystem folgen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert