Sing Kino Freisteller

Romantisches Piratenabenteuer der „Kirchenspatzen”

Von: Toni Dörflinger
Letzte Aktualisierung:
piraten-bu
Stellte ein romantisches Piratenbild dar: Die Kindergruppe „Kirchenspatzen”, die ein tolles Musical aufführte. Foto: T. Dörflinger

Stolberg. Ein romantisches, von Film und Literatur geprägtes Piratenbild stellten im Münsterbuscher Pfarrheim die „Kirchenspatzen” dar, 35 Jungen und Mädchen, die das Musical mit Hermann-Josef Schulte einstudiert hatten.

Als Darsteller für die Sprech- und Gesangsrollen hatte der 41-jährige Kirchenmusiker Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren verpflichtet. Die Jungen und Mädchen gehören den katholischen Pfarren St. Lucia, St. Josef Donnerberg, Mariä-Himmelfahrt und Herz-Jesu an und sind ansonsten für die Gestaltung der Kindergottesdienste zuständig.

Frei nach dem Motto „Mal was anderes machen”, habe die Vorbereitung des Musicals den „Singenden Kirchenspatzen” riesigen Spaß gemacht, bestätigte Schulte, als er im Beisein von rund 150 Eltern und Großeltern das Stück zur Aufführung brachte.

Am Klavier sitzend führte der Kirchenmusiker Regie und eilte von einem Einsatz zum anderen. Für das Bühnenbild waren Claudia Dahmen und Andrea Zinner verantwortlich.

Die Auführung war fantasiereich und kindgerecht gestaltet. So handelten die Lieder unter anderem von einem Tiefseepferd das von einer Qualle geritten wird, von einem Badespektakel auf einem Piratenschiff das als Wassersport daherkommt sowie einer als Seemannsgarn bezeichneten Geschichte deren Inhalte aus einem volltrunkenen Mond und einem riesigen, einem Haus ähnlichen Fisch bestehen.

Wer die „Kirchenspatzen” mit ihrem Piraten-Stück verpasst hat, erhält im Juni nochmals Gelegenheit, das von Fantasie und Spontanität geprägte Kindermusical mitzuerleben, wie Hermann-Josef Schulte versicherte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert