bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Polizei bittet um Hinweise auf Verdächtige nach Kellerbrand

Letzte Aktualisierung:
feuer stolberg cockerrill
Ein Feuer hat am Sonntagabend die Mieter eines Hauses in der Cockerillstraße aufgeschreckt. Offenbar war der Brand aus bislang unbekannter Ursache im Keller des Hauses ausgebrochen. Foto: Ralf Roeger

Stolberg. Nach dem Kellerbrand am Sonntag in der Cockerillstraße ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Ein Anwohner konnte zwei Verdächtige beschreiben. Nun sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Gegen 23.50 Uhr war in einem Mehrfamilienhaus im Keller ein Feuer ausgebrochen. Unbekannte hatten dort Möbel in Brand gesetzt. Es entstand eine erhebliche Rauchentwicklung, von der sehr schnell das gesamte Treppenhaus betroffen war.

Nur dem glücklichen Umstand, dass ein Hausbewohner frühzeitig auf das Feuer aufmerksam wurde, ist es zu verdanken, dass kein Bewohner ernsthaft verletzt wurde.

Ein Anwohner hat zwei verdächtige Personen beobachtet, die fluchtartig vom Brandort wegliefen. Dabei hörte er, wie sich die beiden über den Brand unterhielten. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den beiden Personen um die Täter handeln könnte.

Eine Person wird als etwa 190cm groß, schlank bis hager, circa 30-40 Jahre alt beschrieben. Er war mit einer dunklen Kappe, einer dunkelblauen Jeansjacke sowie einer braunen Cordhose bekleidet.

Der zweite Verdächtige war etwa 180cm groß, schlank bis hager, circa 25-30 Jahre alt. Er trug eine dunkle Jeansjacke und eine dunklen Jeanshose. Er trug eine Kappe mit dem Emblem von „Borussia Dortmund”.

Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise: Wer hat am Sonntagabend die Verdächtigen in Stolberg gesehen? Wer kann Angaben zu diesen Personen machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/9577-33201 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert