Radarfallen Blitzen Freisteller

Peltzer-Werke: Gehalt soll künftig pünktlich kommen

Von: oha
Letzte Aktualisierung:
8864735.jpg
Beschäftigte und Leitung der Pletzer-Werke schlossen eine Betriebsvereinbarung ab. Foto: O. Hansen

Stolberg. Arbeitgeber und Betriebsrat der Stolberger Peltzer Werke Form & Präzision in Metall GmbH haben eine Betriebsvereinbarung über die Auszahlung der Löhne und Gehälter abgeschlossen. Damit sollen die Löhne künftig pünktlich ausgezahlt werden.

Wie berichtet, hatte es in der Vergangenheit immer wieder Auseinandersetzungen zwischen Beschäftigten, Industriegewerkschaft Metall und Arbeitgeber über die Überweisung der Löhne gegeben. Das Geld für einen Monat war manchmal in mehreren Abschnitten bezahlt worden. Mit dem Ergebnis, dass die Beschäftigten ihre Konten überziehen mussten, wenn sie ihren Lebensunterhalt bestreiten wollten. Und sie mussten entsprechend Überziehungszinsen an die Bank zahlen.

In der Betriebsvereinbarung verpflichtet sich der Arbeitgeber, die Löhne und Gehälter künftig am letzten Banktag eines Monats seinen Mitarbeitern zu überweisen. Der Arbeitgeber versprach ferner, den Beschäftigten bis zum 28. Tag eines Monats eine entsprechende Gehaltsabrechnung zukommen zu lassen.

Sollte das Geld künftig doch wieder zu spät überwiesen werden, ist der Arbeitgeber verpflichtet, seinen Beschäftigten die entstandenen Überziehungszinsen zu erstatten. Diese Betriebsvereinbarung wurde mit Wirkung des 1. Dezembers abgeschlossen. Sie gilt zunächst auf unbestimmte Zeit. Betriebsrat und IG Metall bezeichneten die Vereinbarung am Donnerstag als einen großen Erfolg.

Leserkommentare

Leserkommentare (7)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert