Partnerschaftskomittee: Besuche halten die Freundschaft lebendig

Von: hal
Letzte Aktualisierung:
7416179.jpg
Am französischen Buffet: die Vorstandsmitglieder (v.l.) Fatima Küsters, Walter Hohl, Burghart Klein, Bernd Classen, Stefan Schmitz und Marieluise Hirsch. Foto: Halili

Stolberg. „Es sind bereits mehr als drei Jahre vergangen seit der offiziellen Gründung unseres Vereins am 10. Februar 2011 im Ratssaal“, stellte Dr. Stefan Schmitz im Bistro des Zinkhütter Hofes fest. Der Vorsitzende des „Partnerschaftskomitees Stolberg-Valognes“ konnte bei der Mitgliederversammlung zahlreiche Frankreich-Freunde begrüßen.

Die blickten auf nicht minder viele und interessante Ereignisse des vergangenen Jahres zurück. So erinnerte man beispielsweise daran, dass am 22. Januar 1963 der „Elysée-Vertrag abgeschlossen worden war – eine wichtige Grundlage für die deutsch-französischen Beziehungen, die die Mitglieder des Partnerschaftskomitees weiterhin pflegen – vor allem durch gegenseitige Besuche.

Zunächst hatten die Freunde aus Valognes den Stolberger Weihnachtsmarkt kennengelernt, um direkt im Anschluss eine Radtour für Juni zu planen. Diese fand dann auf Einladung des RC Dorff statt. Die Radfahrer des ALC Valognes fuhren in fünf Tagen über 750 Kilometer durch Frankreich und Belgien nach Stolberg. Anlässlich des Nationalfeiertages fuhren einige Vorstandsmitglieder im Juli in die Partnerstadt. Eine neue und ausgefallene Idee wurde mit dem ersten „Stolberger Entenrennen“ realisiert. Rund 100 Kunststoff-Enten machten sich auf den Weg auf dem Vichtbach zur Pont de Valognes. Ein Kochkurs, das Boule-Turnier, und ein Französischkurs gehörten ebenfalls zu den Aktivitäten des Komitees.

Nun blickt der Verein gespannt auf die Fahrt nach Valognes vom 6. bis 9. Juni. Weitere schon bekannte Termine sind das Boule-Turnier am 6. September sowie der Kurs „Französische Küche“ am 7. November.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert