Stolberg/Frankfurt - Neue Bestzeit für Ganser beim Frankfurter Ironman

Neue Bestzeit für Ganser beim Frankfurter Ironman

Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Frankfurt. Mit einer persönlichen Bestzeit von 9 Stunden und 13 Minuten im Gepäck und einem 12. Platz in seiner Altersklasse M35 ist Markus Ganser von der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt zurückgekehrt.

Unter allen 2800 Startern im Gesamtfeld erzielte der 37-jährige Stolberger einen hervorragenden 49. Platz.

Als Ganser nach 55 Minuten aus dem Wasser des Langener Waldsees stieg, konnte er mit seiner Zeit über 3,8 km Schwimmen schon sehr zufrieden sein.

Noch besser lief es bei der Paradedisziplin des ehemaligen Radprofis: Auf dem Rad zeigte er seine ganze Stärke: „Bis zur ersten Zwischenzeit bin ich sogar die zweitschnellste Tageszeit gefahren”, war Ganser zufrieden.

Als er nach 180 Kilometern in die Wechselzone kam, betrug die Gesamtradzeit äußerst schnelle 4 Stunden und 37 Minuten.

Als 13. unter allen Startern wechselte er zum Laufen. Auf dem vierfachen Rundkurs mit zahlreichen Zuschauern und fantastischer Stimmung lief Ganser zwei sehr gute Runden.

„Doch von jetzt auf gleich bin ich total eingebrochen. Mir war schwindelig und mein Magen streikte.” Mit der Laufzeit von 3 Stunden und 33 Minuten ist er denn auch nicht zufrieden, doch die Gesamtleistung stimmte absolut.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert