Stolberg - Neue Baustellen und neue Sperrungen

Neue Baustellen und neue Sperrungen

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Eindeutig ist wieder die Verkehrsführung im Kreisverkehr Nachtigällchen seit Anfang der Woche. Die Leser kritisierten die Führung des von Vicht kommenden Verkehrs über zwei Arme.

Die Führung des von Vicht kommenden Verkehrs über zwei Arme ist überholt, denn genau dorthin auf die Ecke von „Breinigerberg“ und „Am Wasserwerk“ ist der Ausbau des Eckbereiches vorgerückt. Der Kreisverkehr kann nun bereits zu drei Vierteln befahren werden.

Wer von Vicht kommt, macht die Runde in Richtung Breinig nahezu komplett. Zum Monatsende wird mit der Fertigstellung des Kreisverkehrs gerechnet. Gesperrt bleibt dann weiter der Abschnitt der Kurt-Schumacher-Straße bis zum Vichtbach wegen des Baus eines Regenwasserklärbeckens sowie der folgenden Brückensanierung.

Komplett gesperrt wird die Nideggener Straße zwischen Backofen bis hinter die Einmündung Hardthover Weg (L 25) von Samstag, 12. April, ab 5 Uhr bis Sonntag gegen 22 Uhr, teilte die Stadtverwaltung mit. Der Landesbetrieb erneuert dort im Nachgang zur sanierten Wehebachbrücke die Asphaltdecke der Fahrbahn.

Der Durchgangsverkehr wird weiträumig umgeleitet; soweit möglich können Anlieger passieren. In Breinig biegen die Arbeiten von Stadt und Versorgungsträgern mor­gen von der Neustraße nach Alt Breinig ein; sie bleibt bis zur Entengasse voraussichtlich für zwei Wochen komplett gesperrt. Die Umleitung führt über die Wilhem-Pitz- Straße; Busverkehr ist betroffen.

Ab Montag ändert sich die Verkehrsführung an Atsch Dreieck für die L 236: die Rhenaniastraße wird wieder geöffnet, die Sebastianus­straße aber komplett gesperrt. Die großräumige Umgehung führt über Eilendorf und Münsterbusch. Lokaler Verkehr wird über Karl­straße zur und über die „Waldmeisterhütte“ von der Würselener Straße geleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert