Neubaugebiet Breinig: FDP legt Einspruch ein

Letzte Aktualisierung:
15289619.jpg
Entlang der Egidius-Braun-Straße möchte die Sparkasse drei etwas zwölf Meter hohe Mehrfamilienhäuser mit 23 barrierefreien Wohneinheiten errichten. Das ist aus Sicht der Anwohner zu viel. Der Bebauungsplan gebe dies nicht her und deshalb würden nach dem gescheiterten Versuch, ihn zu ändern, nun Ausnahmegenehmigungen erteilt. Foto : J. Lange Foto: Lange

Stolberg. Die Stolberger FDP hat angekündigt, fristgerecht Einspruch gegen die CDU/SPD-Entscheidung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Ausnahmen für Mehrfamilienhäuser im Breiniger Edi-Braun-Neubaugebiet zuzulassen, einzulegen.

Somit darf die Bauverwaltung vorerst dem Investor keinen Bescheid erteilen, da die Angelegenheit zuerst erneut im Stadtrat behandelt werden muss.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert