Neubaugebiet an der Stadtrandsiedlung: Bürger werden befragt

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. „Die untere und die obere Stadtrandsiedlung werden eine Sackgasse, und wir in der Mitte sollen dann an der Hauptstraße wohnen“, monierte eine Anliegerin im Ausschuss für Stadtentwicklung.

Über diesen Umstand der derzeitigen Planung könne im Rahmen der Bürgerbeteiligung noch einmal geredet werden, sicherte der Technische Beigeordnete Tobias Röhm zu.

Einstimmig folgte die Politik dem Vorschlag der Verwaltung, den ersten Bebauungsplan für das große Neubaugebiet auf dem Donnerberg in die vorzeitige Beteiligung von Behörden und Bürgern zu schicken; der Stadtrat hat am Dienstag dazu das letzte Wort.

Sprecher der Fraktionen lobten, dass Wünsche der Donnerberger in der Planung berücksichtigt worden waren. So sind eine eigene Erschließung über die Sportplätze, ein Erhalt bestehender Grünflächen und ein Baufeld für innovative Architektur vorgesehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert