alemannia logo frei Teaser Freisteller

Nächtliche Aktivitäten am Hauptbahnhof: Gleis 3 wird erneuert

Von: kol
Letzte Aktualisierung:
bahnhof-bild
Wird in den kommenden Wochen auf 4,4 km Länge erneuert: Das Gleis 3 (rechts) am Stolberger Hauptbahnhof. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Ab sofort könnte es etwas lauter werden rund um den Hauptbahnhof. Denn die Deutsche Bahn hat mit Gleisbauarbeiten begonnen, die, so heißt es bei der Bahn, „trotz des Einsatzes modernster Baumaschinen mit einem gewissen Lärmpegel einhergehen können”.

Knapp vier Wochen lang wird immer nachts von 22 bis 6 Uhr an Gleis 3 gearbeitet, dieses wird auf einer Länge von 4,4 km komplett erneuert.

„Die Lebensdauer eines Gleises beträgt rund 25 bis 30 Jahre”, erklärt Bahnsprecher Jürgen Kugelmann, warum diese Arbeiten nun turnusmäßig notwendig geworden sind. Erneuert werden nicht nur die Gleisstränge, sondern auch der Schotterbelag, der als Untergrund dient. „Das Schotterbett sorgt für die Elastizität des Gleises”, sagt Kugelmann. „Es dämpft Stöße und Schläge ab.”

Wenn die Arbeiten am 6. November enden, dann wird das neue Gleis zunächst einmal vier Wochen lang befahren. Nach dieser ersten Belastungszeit erfolgt eine erneute Unterbrechung, in der das Schotterbett noch einmal gestopft wird.

„Das ist so ähnlich wie bei Autoreifen. Da muss man nach rund vier Wochen auch noch einmal die Schrauben nachziehen”, sagt Kugelmann. Diese Stopfen wird vom 4. bis 7. Dezember erledigt, danach sind die Bauarbeiten endgültig passé.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert