Nach Sturz bei Rennradtour in Lebensgefahr

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Bei einem schweren Sturz mit dem Rennrad ist ein 55 Jahre alter Mann am Sonntag lebensgefährlich verletzt worden.

Der Mann war in einer Gruppe von vier Rennradfahrern aus Viersen auf der Schevenhüttener Straße von Gürzenich Richtung Schevenhütte unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn verschwand.

Seine Mitfahrer entdeckten den 55-Jährigen schwerverletzt und nicht mehr ansprechbar in einem Bachlauf, der unterhalb der zwei Meter tiefen Böschung rechts neben der Straße verläuft.

Wegen der lebensgefährlichen Verletzungen musste der gestürzte Radfahrer per Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Köln geflogen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert