Nach Rewe eröffnet jetzt der Aldi-Markt

Von: kol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Mausbach. Es ist die dritte Aldi-Filiale im Stadtgebiet und ein Eckpunkt im kontrovers diskutierten Konzept zur Sicherung der Nahversorgung im Stadtteil Mausbach, der als Siedlungsschwerpunkt einen weiteren Zuwachs an Bevölkerung verspricht.

5500 Einwohner hat der Stadtteil jetzt schon, rund 12.000 sind es, wenn man die Umgebung einbezieht, aus der Kunden in Zukunft an der Gressenicher Straße einkaufen sollen. „Für deren Nahversorgung haben wir etwas Gutes geschaffen”, zeigte sich Projektentwickler Egon Schreck am Mittwoch bei der offiziellen Einweihung überzeugt.

Sechs Jahre hatte die Planung gedauert, immer wieder waren neue Standorte in die Diskussion eingebracht worden. „Der Standort an der Gressenicher Straße hatte sich nach vielen Jahren der Überlegungen als alternativlos erwiesen”, erinnerte Axel Wirtz, und auch Bürgermeister Ferdi Gatzweiler zeigte sich zufrieden: „Man muss einen langen Atem haben bei solchen Projekten.”

In der Bauphase war dieser nicht mehr nötig. Gerade einmal sieben Monate haben die Arbeiten seit dem Spatenstich im April gedauert. Und nach dem Rewe, der vor einer Woche eröffnete, hat nun auch der Aldi-Markt die Zielvorgabe eingehalten: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft öffnen heute um 8 Uhr die Pforten des neuen Discounters.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert