bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Nach 21 Jahren: Heinz-Jürgen Wagemann bleibt Schachverein erhalten

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Mit einem klaren Vertrauensbeweis für den 1. Vorsitzenden Heinz-Jürgen Wagemann, der mittlerweile seit 21 Jahren ehrenamtlich dabei ist, beließen die Mitglieder des Stolberger Schachvereins seine Leitung in bewährten Händen.

Auf der Jahreshauptversammlung im Rolandshaus zeigten sich die anwesenden Schachfreunde zufrieden mit der geleisteten Arbeit ihrer gewählten Vorstandsmitglieder.

Die Versammlung entlastete und bestätigte unter der Leitung von Schachfreund Edwin Krause den Vorstand einstimmig. Die anschließende Wiederwahl des Vorstandes erfolgte ebenfalls einstimmig für eine zweite Jahresperiode. Der Vorstand setzt sich demnach wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Heinz-Jürgen Wagemann, 2. Vorsitzender Peter Preuschoff, Geschäftsführer Peter Mommertz, 1. Kassierer Lothar Harzheim, 2. Kassierer Dirk Thevißen, Jugendwart Rolf Braun, Turnierleiter Alexander Meurer und Bibliothekar Werner Reinhardt. Neu ins Amt wurden Horst Rößner als Pressewart und Wilhelm Frauenrath als Materialwart gewählt. Des weiteren wurde Jürgen Wynands zum 1. Kassenprüfer bestellt, Peter Delzepich zum 2. Kassenprüfer und Edwin Krause als Ersatzprüfer gewählt.

Zuvor hatten die Vorstandsmitglieder ihren Tätigkeitsbericht abgegeben. Der alte und neue Vorsitzender zog ein kurzes Resümee über sportliche Ereignisse im abgelaufenen Schachjahr 2009. Einen besonderen Stellenwert bildete hier die Ausrichtung des 10. Offenen Indestadtturnieres mit dem Eschweiler Schachclub in Eschweiler, sowie die erfolgreiche Austragung des 3. Kupferstädter Jugendschach-Open im Festsaal des Rolandshauses.

Einen besonderen Dank richtete Wagemann an die Vorstandsmitglieder für ihre Solidarität und Unterstützung, bevor Turnierleiter Alexander Meurer die jeweiligen Turniersieger auszeichnete. Stadtmeister Lothar Harzheim, Jugendstadtmeister Jonas Gösgens, Vereinsmeister Peter Preuschoff, Jugendvereinsmeister Jürgen Schütze, Vereinsblitzmeister Peter Preuschoff und die Neujahrsblitzturniersieger Lothar Harzheim/Edwin Krause wurden mit Pokalen und Urkunden geehrt.

Für seine 40-jährige Vereinstreue erhielt Dieter Meuthen die goldene Ehrennadel des Vereins. Urkunden wurden den Schachfreunden Franz Drosson für mehr als 400 absolvierte Mannschaftskämpfe und Peter Delzepich für mehr als 250 Mannschaftskämpfe für den Stolberger Schachverein ausgehändigt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert