Markierungen mit und ohne Beteiligung der betroffenen Bürger

Von: Jürgen Lange
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Drei Mal Verkehrssicherung, drei unterschiedliche Ansätze im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr.

Allseits gelobt wurde von den Fraktionen das Vorgehen, Maßnahmen zur Einhaltung der Tempo-30-Regelung auf der Leuwstraße in Vicht zu treffen. Bei einem Ortstermin mit Vertretern von Verwaltung, Aseag, Polizei und Fraktionen wurden Rahmenbedingungen und Details abgewägt und konkrete Lösungen erarbeitet, die im Wesentlichen aus dem Versetzen von Verkehrsschildern und Piktogrammen, nicht jedoch aus baulichen Maßnahmen bestehen. „Eine vernünftige Form der Zusammenarbeit, die zu einem Konsens geführt hat”, lobten unisono Peter Jussen (SPD) und Paul Kirch (CDU). Der Beschluss zur Umsetzung fiel einstimmig.

Einstimmig war zwar auch das Lob an die Verwaltung für die Arbeit, die sie sich mit ihren Vorschlägen für die Ortslage Krewinkel gemacht hatte, ebenso aber auch die Enttäuschung, die Einmütigkeit mit der Bürgerschaft verfehlt zu haben.

Um zukünftig einen solchen Dissenz zu vermeiden riet Dr. Franz-Josef Ingermann (Grüne), die bei Ortsterminen zwischen Verwaltung und Bürgern gefertigten Protokolle auch noch einmal mit diesen abzustimmen. Damit verkehrssichernde Maßnahmen den überwiegenden Geschmack der Krewinkler treffen, sollen sie in einer bald anzuberaumenden Bürgerversammlung neu abgestimmt werden.

Aber der Vorschlag von den Linken, eine solche Bürgerversammlung auch für die Waldmeisterhütte in Atsch durchzuführen, weil der Wunsch dazu nur von einem Anlieger komme, scheiterte an den Stimmen von SPD, FDP und Grünen. Sie plädierten für eine schnelle Umsetzung des Verwaltungskonzeptes aus alternierendem Parken - ebenso wie auf der Karlstraße vorgesehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert