Kupferstadt stockt das Technische Betriebsamt auf

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Bedenken hegte nur die FDP bei zehn der 13 neuen Stellen für das Technische Betriebsamt. „Die drei neuen Mitarbeiter für den Kanalbetriebshof können wir mittragen“.

Das sagte Fraktionsvorsitzender Bernd Engelhardt; die Kosten dieser Stellen werden über die Abwassergebühren refinanziert. Anders verhalte es sich aber bei den zehn zusätzlichen Mitarbeitern für Bauhof und Grünflächenamt. Deren Kosten sollen durch einen Verzicht bei den Fremdvergaben gedeckt werden.

 „Ein Unding“, sagte der Liberale. „So schädigen wir Privatunternehmen, die unsere Steuerzahler sind“. Mit ihrer Ablehnung stand die FDP aber alleine auf weiter Flur im Ratssaal. Alle weiteren Fraktionen trugen den Plan des Technischen Dezernenten Tobias Röhm mit, durch die personelle Aufstockung die Sauberkeit und Pflege in der Innenstadt sowie in den Stadtteilen zu verbessern.

Kolonnen sollen für einzelne Bezirke zuständig werden. Auf Wunsch der SPD verknüpfte der Stadtrat seinen Beschluss mit einer Erfolgskontrolle: Nach einem Jahr soll eine Bilanz vorgelegt werden, ob das Erscheinungsbild der Kupferstadt wirklich verbessert werden konnte, und ob die zusätzlichen Personalkosten durch den Verzicht auf Fremdvergaben auch gedeckt sind.

Außerdem folgte der Rat dem Vorschlag des SPD-Fraktionsvorsitzender Dieter Wolf ein Konzept vorzulegen, dass die Deckung des zukünftigen Personalbedarf des Betriebsamtes durch den Wiedereinstieg in die Ausbildung auch unter Kooperationen mit Qualifizierungs- und Jobcentern aufzeigen soll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert