Kulturausschuss: Max Krieger rechnet mit bis zu 5000 Zuschauern

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Ausschuss-Mitglieder hatten gefordert, dass sie ab sofort noch vor Weihnachten über das Kulturprogramm des Folgejahres informiert werden. Dieser Aufforderung folgte Max Krieger jetzt und stellte im Kulturausschuss den groben Rahmen und Terminkalender für 2015 vor.

Dabei wusste der Kulturmanager auch von einigen Neuerungen zu berichten, die in erster Linie auf Impulse des Bürgermeisters Tim Grüttemeier zurückzuführen seien. So werden beispielsweise die zuletzt nicht immer zahlreich besuchten Abo-Konzerte durch eine Comedy- und Kabarett-Serie ersetzt. Den Auftakt der vierteiligen Reihe im Rittersaal der Burg wird am 26. März Maxi Gstettenbauer machen.

Musiksommer ab 7. März

Der eher klassische Part der Abo-Serie soll derweil seinen neuen Platz im Stolberger Musiksommer finden. Er wird am 7. März mit einem Benefizkonzert im Museum Zinkhütter Hof eröffnet. Den Abschluss wird das „Ensemble Saxocord“ mit seinem Auftritt im Kupferhof Rosental am 8. November markieren. Dazwischen gibt es fünf weitere Konzerte an unterschiedlichen Orten.

Erste Wirkung hat der Vorschlag der neuen Schulamtsleiterin Petra Jansen gezeigt, das Schülertheaterfestival in der Schulleiterkonferenz vorzustellen. „Wir haben bereits fünf Zusagen, das ist eine Zusage mehr als zum Jubiläum bei der 25. Auflage in diesem Jahr“, freut sich der Kulturmanager, der insgesamt mit einer Beteiligung von „acht bis neun Schulen“ rechnet.

Gar 3000 bis 5000 Zuschauer verspricht Krieger für den Topact im Rahmen des Kulturfestivals „Stolberg goes Irland“ am 13. Juni auf dem Kaiserplatz. Wer die Massen anziehen soll, bleibt allerdings vorerst sein Geheimnis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert