Kölner Autoraser stammt aus Stolberg

Von: rb
Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Alsdorf/Köln. Der Autofahrer, der im vergangenen Dezember in Köln einen schweren Verkehrsunfall verursachte, ist überführt.

„Der von uns ermittelte Fahrer ist ein Stolberger Bürger”, bestätigte Christoph Gilles, Pressesprecher der Polizei Köln. Es habe Durchsuchungen der Wohnung des 30-Jährigen und bei seinen Angehörigen in Alsdorf gegeben.

Im Dezember war der Stolberger mit seinem Audi auf der Aachener Straße über eine rote Ampel gefahren und hatte dabei einen Unfall mit insgesamt sieben Verletzten ausgelöst. Anschließend flohen die Insassen vom Unfallort. Bei einer Verurteilung drohen dem Stolberger, der die Tat leugnet, fünf Jahre Haft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert