Whatsapp Freisteller

Keine weiteren Räume für Kita Franziskusstraße

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Keine zusätzlichen Räumlichkeiten wird es für die städtische Kindertagesstätte in der Franziskusstraße geben.

Der Jugendhilfeausschuss billigte im Grundsatz den von der Stadtverwaltung vorgelegten und gemeinsam mit dem Landesjugendamt erzielten Kompromiss, wonach die Mittagschlaf-Situation in der integrativen Einrichtung durch eine effektivere Nutzung der sogenannten Differenzierungsräume verbessert werden soll.

Hierzu wurden von der Stadt bereits neue Betten angeschafft, zudem soll zusätzlicher Stauraum unter anderem in dem großzügig bemessenen Flur geschaffen werden. Derzeit werden in Stolbergs ältestem Familienzentrum in zwei Gruppen insgesamt zwölf Kinder betreut, die über Mittag eine Schlafmöglichkeit benötigen. Durch den Ausbau der U3-Betreuung wird bis 2013 mit einer Zunahme auf bis zu 20 Kinder gerechnet.

Die CDU-Fraktion knüpfte ihre Zustimmung allerdings an eine Bedingung: Ein endgültiges O.K. soll es erst dann geben, wenn sich die Christdemokraten bei einem Ortstermin des Ausschusses davon überzeugt haben, dass sich der Kompromiss auch in der Praxis bewährt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert