Stolberg - K 13 wird gesperrt, Busse werden umgeleitet

K 13 wird gesperrt, Busse werden umgeleitet

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Gesperrt für den gesamten Verkehr wegen Asphaltarbeiten wird die Konrad-Adenauer- / Prämienstraße (K13) zwischen den Einmündungen Meisenweg und Schafberg von Freitag, 26. August, 8 Uhr bis Montag, 29. August, 18 Uhr.

Die Aseag fährt Umleitungen:

Linie 40 in Fahrtrichtung Stolberg Büsbach fährt ab der Haltestelle Am Haselbusch über Am Holderbusch, Meisenweg zur Haltestelle Seniorenzentrum und weiter den normalen Linienweg. In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitung zwischen den Haltestellen Seniorenzentrum und Am Haselbusch gefahren. Die Haltestelle Liester wird zur Haltestelle Am Haselbusch verlegt.

Linie 42 in Fahrtrichtung Stolberg erfolgt ab Haltestelle Büsbach Aachener Straße über Aachener Straße, Grüner Weg, Auf der Liester, Walther-Dobbelmann-Straße , Schafberg, Prämienstraße zur Haltestelle Münsterbusch Kreuz und weiter den normalen Linienweg. In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitung gefahren. Für die aufgehobene Haltestelle Prämienstraße wird am Maria-Juchacz-Park gehalten. Für die aufgehobene Haltestelle Liester wird eine Ersatzhaltestelle auf der Walther-Dobbelmann-Straße am Liester Schulzentrum eingerichtet.

Linie 62 in Fahrtrichtung Büsbach Brockenberg fährt ab der Haltestelle Am Haselbusch über Holderbusch, Meisenweg zur Haltestelle Seniorenzentrum und weiter den normalen Linienweg. Die Haltestelle Liester wird zur „ Am Haselbusch” verlegt. Die Umleitung der Linie 62 in Richtung Krankenhaus erfolgt ab der Haltestelle Büsbach Aachener Straße über Aachener Straße, Grüner Weg, Auf der Liester zur Haltestelle Marie-Juchacz-Park zur Haltestelle Seniorenzentrum, weiter über Am Holderbusch, Talstraße zur Haltestelle Am Holderbusch und weiter den normalen Linienweg. Anstelle der aufgehobenen Haltestellen „Prämienstraße” wird „Seniorenzentrum”, anstelle von „Liester „wird die Haltestelle „Am Haselbusch” bedient.

Alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen werden bedient.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert