Jungen-Team des TTC unterliegt klar gegen Lövenich

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die erste Jungenmannschaft des TTC Vicht hatte ohne ihre beiden stärksten Akteure Max Jöbges und Marco Bertram gegen den TTC Lövenich nicht viel zu bestellen.

In der Aufstellung mit Justin Ferber, Leon Laloire, Ricardo Gilleßen sowie den Ersatzmann Nils Erens aus der ersten Schülermannschaft verloren die Kupferstädter mit 0:8 klar. Nach nunmehr vier Meisterschaftsspielen in der Bezirksliga befinden sich die TTC‘ler am Tabellenende, können aber am Spieltag, 18. November, um 14.30 Uhr bei TTV Euskirchen, die zwei Punkte mehr auf dem Konto haben, Boden gutmachen.

Wesentlich besser lief es dagegen bei den Schülern. Hier erreichten die Vichter beim Tabellenzweiten ein 7:7-Unentschieden. Tags darauf empfingen die Vichter die Zweitvertretung vom WSV Würselen. In der Besetzung mit Max Lukowiak, Nicolas Heintz, Jannik Funder und Elia Poschen gewannen die TTC‘ler in überlegener Manier mit 8:1. Heintz/Funder sowie Lukowiak/Poschen holten jeweils klare Siege.

Und in den Einzelbegegnungen gelangen Lukowiak und Heintz deutliche 3:0-Siege. Als Funder und Poschen ebenfalls zu Null gewannen, führte Stolberg bereits mit 6:0. Damit haben die Vichter als Tabellenfünfter 8:6 Punkte und müssen am Samstag, 18. November, um 15 Uhr beim Sechsten DJK Raspo Brand ran.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert