Jugendliche Intensivtäter nach Raubüberfall festgenommen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Polizei hat vier Jugendliche festgenommen, die am Sonntag gegen 14.15 Uhr eine Tankstelle auf der Würselener Straße überfallen hatten. Die Täter waren den Beamten alles andere als unbekannt.

Das Quartett hatte die 21-jährige Kassiererin der Tankstelle mit vorgehaltener Waffe bedroht und Bargeld sowie einige Zigarettenpackungen erbeutet. Ihre Flucht dauerte aber nicht lange: Drei der Täter - zwei von ihnen sind 16 Jahre, der andere 17 Jahre alt - konnte die Polizei kurze Zeit später festnehmen. Der vierte Täter im Alter von 18 Jahren blieb nur wenig länger auf freiem Fuß.

Die Jugendlichen gaben den Tankstellenraub gegenüber der Polizei zu. Die Vernehmung durch die Polizei dürfte ihnen nicht neu gewesen sein: Bei den zwei 16- und dem 18-Jährigen handelt es sich um Intensivtäter, die in der Vergangenheit bereits durch eine ganze Reihe an Straftaten aufgefallen sind. Auch der 17-Jährige ist bereits wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.

Die Jugendlichen könnten zudem für einen weiteren versuchten Raub am 17. Januar in Aachen in Betracht kommen. Heute werden sie dem Haftrichter vorgeführt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert