bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

In Büsbach rollen die Bollerwagen

Letzte Aktualisierung:
7764267.jpg
Pearls and Pigs in Aktion: Die Coverband hat Repertoire für fast jeden Musikgeschmack im Gepäck. Foto: D. Müller

Stolberg-Büsbach. „Back to Bollerwagen“ heißt es an Vatertag und Christi Himmelfahrt schon zum fünften Mal in Büsbach. Von 11 bis 19 Uhr erwartet die Besucher wieder ein großes Fest für die ganze Familie auf dem Markt vor dem Büsbacher Bürgerhaus an der Konrad-Adenauer-Straße.

Eine Hüpfburg für die Kinder, Kaffee und ein vielfältiges Kuchenbuffet, kühle Getränke und Leckeres frisch vom Grill stehen bereit, und sollte das Wetter nicht mitspielen, wird es in Pavillons und unter einem großen Fallschirm trotzdem gemütlich. Auch bei diesem Vatertagsfest in Büsbach wird natürlich bei freiem Eintritt und zu familienfreundlichen Preisen für alle Getränke und Speisen zu bester Livemusik gefeiert.

Die bekannte Coverband „Pearls and Pigs“ sorgt mit ihrem riesigen Repertoire für Stimmung: Ob aktuelle Popmusik, Oldies, Schlager, Stimmungslieder oder flotter Rock – die Band „Pearls and Pigs“ hat für jeden Musikgeschmack reichlich zu bieten. Mit professionellem Sound und leidenschaftlicher Spielfreude begeistert sie ihre Zuhörer von Jung bis Alt.

Zudem wird der Schlagersänger Frank Lars auf der Büsbacher Bühne seine Show präsentieren. „Der große Blonde“ unterschrieb bereits 1997 seinen ersten Plattenvertrag bei „Sony Music“. Frank Lars wurde unter anderem von Jack White und Jürgen Drews produziert und ist schon lange nicht mehr aus der Schlagerszene wegzudenken. In Büsbach präsentiert der smarte Sänger Lieder wie „Lieber allein“, „Wenn du diesen Brief liest“, „Du liebst ihn doch noch immer“ oder „Mein Herz sagt bleib“, das er mit seinem Freund Nino de Angelo produzierte.

Wer also einen schönen Vatertag erleben möchte – egal ob Single, Mutter, Kinder oder natürlich Vater –, der kommt nach Büsbach zu „Back to Bollerwagen“, hat viel Spaß und kommt bestimmt auch wieder.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert