Radarfallen Blitzen Freisteller

Heiße Eisen: 4. Internationales Moped-Treffen

Letzte Aktualisierung:
Mofa, Roller und Mopeds aus ve
Mofa, Roller und Mopeds aus vergangenen Tagen werden in Vicht präsentiert.

Stolberg-Vicht. Qualmende Auspuffe und Motorengeknacke suchen das Gelände des Vichters Pfarrheims heim. Am kommenden Samstag, 4. August, stellen Genossen des ortsansässigen Motor- Clubs, Vereine wie NSU Quickly als auch Privatleute Mofas, Roller und im Vordergrund stehend, Mopeds aus alten Zeiten zum Fachsimpeln und Bestaunen aus.

Auch Besitzer von Youngtimern sind wie in den Jahren zuvor gern gesehene Gäste. Zudem wird den Motorradfreunden die Möglichkeit geboten, Ersatzteile beim Teilemarkt von Händlern, Vereinsmitgliedern oder Privatpersonen zu erwerben. Los geht es um 11 Uhr. Für das leibliche Wohl, sprich Gegrilltem, Kuchen und Getränken ist ebenso gesorgt, wie über ausreichende Sitzmöglichkeiten unter einem Pavillon.

Die Veranstaltung wird „dörflich gehalten”, wie der 1. Vorsitzende Norbert Derichs erläutert. Über Oldtimer- Fachzeitschriften, Online- Foren sowie Flyern wurden Motorenfans aus NRW, Belgien und den Niederlanden eingeweiht und werden, wie in der Vergangenheit, vermutet und erwartet. Für den Trialmotorsport wurde der Verein VMC Vichter-Motor-Club 1975 gegründet.

Allerdings wurden die Übungen auf dem Bundeswehrgebiet vom Bundesministerium gestrichen, welche die Idee aufkommen ließ Orientierungsfahrten vorzunehmen die aber wiederrum zu aufwendig gewesen sind. Also beschäftigten sich Norbert Derichs und seine Kollegen mit der Frage: „was lässt sich mit geringem Aufwand organisieren?” 45 aktive und inaktive Vereinsangehörige hatten somit vier Jahre zuvor die Vorstellung eines Teilemarktes und rückblickend erfolgreich umgesetzt.

Nachzügler, die noch gern ihre Schmuckstücke präsentieren möchten oder allgemeine Informationen benötigen, können sich an Norbert Derichs unter der Rufnummer 02402/9848778 oder per E- Mail an vmc@freenet.de wenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert