Heiligabend: Festessen für Tafel-Kunden im Breiniger „Rasch“

Von: eis
Letzte Aktualisierung:
6798634.jpg
Freut sich auf seine Gäste an Heiligabend: der Breiniger Gastronom Manfred Blumberg. Foto: eis

Stolberg-Breinig. Der sehnlichste Wunsch der Wirtsleute Manfred und Livia Blumberg war, dass ihr Sohn und dessen Frau ein Kind bekommen. Jahre vergingen, aber Nachwuchs wollte sich partout nicht einstellen. Als kaum noch Hoffnung war, meldete er sich an: der kleine Laris Maximilian.

Sieben Jahren ist der Moment her, als sich die Blumbergs jauchzend in den Armen lagen, weil Laris kerngesund das Licht der Welt erblickte. Seither und somit nunmehr zum siebten Mal laden die Blumbergs für Heiligabend zum Festessen ins „Rasch“ ein. Auf der Gästeliste stehen Menschen, von denen einige längst gute Bekannte sind. Es sind vor allem Kunden der Stolberger Tafel, die bei den Blumbergs am Weihnachtsabend fürstlich bewirtet werden.

„Gemeinschaft funktioniert“

Im Schnitt sind es 50 Kunden der Tafel sowie auch andere Gäste. Bei diesen Gästen ist nicht zwingend finanzielle Not der Grund, warum sie die Einladung annehmen. Manche suchen die Gesellschaft, andere signalisieren mit ihrem Erscheinen, dass sie den Gedanken der Weihnacht leben. „Wer will, spendet einen beliebigen Betrag. Das Geld ist für einen guten Zweck“, erklärt Manfred Blumberg das Prinzip.

„Es gibt niemanden, der das bislang ausgenutzt hätte. Wirklich toll, wie unsere Gemeinschaft hier funktioniert“, konstatiert der Breiniger Gastronom. Übrigens machen sich nicht nur die Blumbergs verdient: Auch ihr Team hilft mit und leistet so einen Beitrag. Für ihr soziales Engagement wurden die Blumbergs sowie für die Mitarbeiter stellvertretend Nicoleta Brammertz 2010 mit dem Ritterschlag der Stolberger Burgritter geehrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert