Hegewald-Skulptur soll in Kürze restauriert werden

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
hegewald-skulptur
Dr, Dagmar Preising und der Künstler Ulf Hegewald bei der Vernisage in Stolberg.

Stolberg. Als „gebaute Bilder” würdigte Dr. Dagmar Preising die Skulpturen, die Ulf Hegewald in der Eschweiler Galerie Art Engert zeigt. Eine Symbiose aus Architektur und Bildhauerei, sagt die Direktorin des Suermondt-Ludwig-Museums in Aachen, bei der Vernissage.

Denn auch bei der Präsentation seiner Werke nutze der mehrfach preisgekürte Künstler ein gedankliches Koordinatensystem, suche die Diagonales des Raumes.

In einem ungewohnten Raum findet man derweil die Tonskulptur des Aachener Künstlers, die 1986 ihren renommierten Platz vor dem Stolberger Burghaus fand. „Im Rahmen seines Symposiums auf der Burg”, erinnert sich Hegewald heute gerne zurück und weist in seinen Katalogen auf das Werk einer eher noch jungen Schaffensperiode hin.

Doch die Tonskulptur aus kegelförmigen, selbsttragenden Elementen ist nicht mehr an ihrem angestammten Platz zu finden, sondern lagert in einem Stollen der Burg - leicht zu finden hinter einem der Gittertore.

„Die Skulptur befindet sich in einem guten Zustand, aber an den Rundungen ist teilweise der Ton abgesplittert”, erklärt Petra Jansen auf Anfrage. Das Kunstwerk soll nun saniert werden, so die Pressesprecherin der Stadtverwaltung. Außerdem soll ein Standort gefunden werden, der geeigneter erscheine als der Platz vor dem Burghaus. Denn dort sei die Skultur immer wieder ab- und aufgebaut worden, wenn sie bei Veranstaltungen störte. Ulf Hegewald ist gerne bereit zu helfen. „Ich hab schon gesehen, dass an der Skulptur etwas gemacht werden muss”. Das hatte er auch schon vor, aber als er dazu nach Stolberg kam, war der Platz verschlossen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert