Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Hallencup: Technik und Taktik sind Nebensache

Letzte Aktualisierung:
jungkicker-bu
Im Winter tauschen sie Rasen oder Asche gerne mal gegen das Parkett: Beim Fußball-Hallencup des FC Adler Büsbach gingen die jungen Kicker mit viel Elan auf Torejagd. Foto: G. Severens

Stolberg-Büsbach. Während sich die Senioren langsam wieder ins Freie wagen, hat die Fußballjugend ihr Hauptaugenmerk noch immer auf Hallenturniere gelegt. Mit einer ganzen Serie von Turnieren konnten sich zahlreiche Zuschauer am Samstag beim Fußball-Hallencup 2009 des FC Adler Büsbach anfreunden.

Höhepunkt war einmal mehr der Auftritt des jüngsten Fußballnachwuchses, den Bambinis, die mit einem Tross von Begleitern aus den Familien, mit Großeltern, Eltern, Geschwister und Freunden für eine herrlich aufregte Stimmung sorgten.

Natürlich darf niemand erwarten, dass die Technik schon voll beherrscht wird und auch taktisch können die Trainer nur wenig von ihren Schützlingen erwarten. Aber die Kinder sind mit Feuereifer bei der Sache und Erfolge wie Niederlagen werden von den Kindern gefeiert.

In einer Vorrunde mit je vier Mannschaften gingen die Bambinis an den Start. Hier war Inde Hahn vor Rhenania Eschweiler, Adler Büsbach und einer Spielgemeinschaft von Columbia Stolberger/Frisch-Froh Stolberg/Rhenania Eschweiler in Gruppe A erfolgreich. Der VfL Vichttal siegte in Gruppe B vor Eintracht Verlautenheide, Grün-Weiß Mausbach und einer Kombination Von Columbia und Frisch-Froh Stolberg.

Der Turniersieger wurde von den beiden Gruppensiegern Inde Hahn und VfL Vichttal ausgespielt. Dabei hatten die jungen Hahner mit 2:1 Toren das bessere Ende für sich. Platz 3 belegte Rhenania Eschweiler vor Eintracht Verlautenheide, Adler Büsbach, Grün-Weiß Mausbach, Kombination Columbia/Frisch-Froh Stolberg und der SG Columbia/Frisch-Froh Stolberg/Rhenania Eschweiler.

Wie auch bei den Bambinis spielten die E-Junioren ihr Turnier aus. Dabei demonstrierten die jungen Adler aus Büsbach ihre Stärke. In Gruppe A setzte sich Adler Büsbach I gegen SV Rott, VfL Vichttal und Adler Werth durch. Adler Büsbach II sicherte sich gegen Columbia Stolberg, Eschweiler SG und Sportfreunde Dorff den Sieg in Gruppe B. Im internen Vergleich konnte die Büsbacher Erstvertretung mit 1:0 gegen die Zweitvertretung das Turnier für sich entscheiden. Auf den weiteren Rängen landeten der SV Rott vor Columbia Stolberg, Eschweiler SG, VfL Vichttal, Adler Werth und Sportfreunde Dorff.

In einer einfachen Runde standen sich die B-Junioren gegenüber. Souverän, ohne Punktverlust, holte sich der SC Münsterbusch den Turniersieg vor dem VfL Vichttal, Adler Büsbach I, Frisch-Froh Stolberg und Adler Büsbach II.

Für die teilnehmenden Mannschaften gab es bei der jeweiligen Siegerehrung Urkunden, Pokale und Süßigkeiten, die Jugendleiter Jörg Mauelshagen überreichte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert