Gesuchter Dealer mit fünf Kilo Marihuana festgenommen

Von: wos
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Stolberg. Nach einer Routinekontrolle in Stolberg konnte ein vielgesuchter Drogendealer festgenommen werden, fünf Kilo Marihuana und einige Tausend Euro konnten sichergestellt werden.

Der 34-Jährige wurde intensiv per Haftbefehl gesucht, weil er sich bereits am 22. Januar durch eine wilde Verfolgungsjagd dem Zugriff der Aachener Polizei entzogen hatte.

Damals wurde der Dealer im Aachener Ostviertel gestellt, er flüchtete bis ins deutsch-niederländische Gewerbegebiet Avantis. Dort stoppte eine Laterne den Fluchtwagen, der Drogenhändler konnte zu Fuß weiter flüchten. In Stolberg kam jetzt das vorläufige Ende.

Als er von den Polizeibeamten angesprochen wurde, versuchte er erneut, zu Fuß zu flüchten, konnte aber eingeholt werden. Bei der Festnahme trug er einen Pkw-Schlüssel bei sich. Das Fahrzeug konnte identifiziert werden, es stand nicht weit entfernt. Bei der Durchsuchung wurden fünf Kilogramm Marihuana sowie das Bargeld sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Aachen hat jetzt gegen den 34 Jahre alten Mann Haftbefehl wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge beantragt. Gegen den deutschen Staatsangehörigen lag bereits ein Haftbefehl aus dem Jahr 2007 wegen Drogendelikten vor.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert