Stolberg - Fronleichnamsprozession in Stolberg buchstäblich ins Wasser gefallen

WirHier Freisteller

Fronleichnamsprozession in Stolberg buchstäblich ins Wasser gefallen

Von: Jürgen Lange
Letzte Aktualisierung:
Fronleichnam Stolberg Weihrauch Katholische Messe
Keine Prozession, dafür festliche Messe: Mit Weihrauch wird in der Fronleichnamsliturgie das Allerheiligste verehrt. Foto: Jürgen Lange

Stolberg. Wenig Glück mit dem Wetter hatten heute die Katholiken in Stolberg. Wegen heftiger Regenschauern fielen die Prozessionen zu Fronleichnam durch die Ortschaften aus und beschränkten sich auf das Hochamt in den Pfarrkirchen.

Das wurde feierlich zelebriert wie auf unserem Bild aus der Oberstolberger Pfarrkirche St. Lucia, wo auch die Gemeinden St. Josef Donnerberg, St. Sebastianus Atsch, St. Herz Jesu Münsterbusch, St. Mariä Himmelfarth und St. Franziskus Velau zusammenkamen.

Den Gottesdienst zelebrierte Pastor Hans-Rolf Funken gemeinsam mit den Pfarrern Dawit Mesghinna, Bernd Blatzheim und Pater Mario Perez.

Mehrere Kirchenchöre aus den Gemeinden umrahmten feierlich das Hochamt, in dem das Heiligste in einer goldenen Monstranz gezeigt und verehrt wurde.

Es ist bereits das zweite Mal, dass die Gemeinden den Fronleichnamstag gemeinsam begehen, die der zukünftigen Großpfarre St. Lucia im Stolberger Norden angehören werden.

Die gemeinsame Feier der drei innerstädtischen Pfarreien hat bereits eine längere Tradition.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert