Radarfallen Blitzen Freisteller

Feuerwehrübung sorgt für Verkehrschaos

Von: fla
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Eine Feuerwehrübung der besonderen Art hat am Dienstagnachmittag in der Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

Nach dem Auslösen eines Feueralarms im Europatunnel rückte die Feuerwehr gegen 15 Uhr mit dem gesamten zweiten Löschzug (fünf Löschgruppen) aus.

Der Tunnel wurde für eine Stunde gesperrt, der gesamte Verkehr über die Rathausstraße bzw. die Zweifaller Straße umgeleitet, was in beide Richtungen und selbst auf dem Schellerweg zu langen Rückstaus führte.

Der Einsatz war die erste sogenannte „Große Übung” unter realen Bedingungen seit 2006. „Wir spielen verschiedene Szenarien durch”, sagt Herbert Wiese, stellvertretender Leiter der Feuerwache.

„Es waren nur die Einsatzleiter der Feuerwehr und der Polizei eingeweiht.” Regelmäßig würden solche Übungen durchgeführt, um das Zusammenspiel aller Einsatzgruppen, der Feuerwehr, Polizei, der Technik und selbst der Verkehrsteilnehmer realitätsnah zu testen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert