Fahrt ohne Führerschein: 16.000 Euro Schaden

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein 18-jähriger Autofahrer auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und rutschte daraufhin in drei geparkte Autos. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der 18- Jährige keinen Führerschein.

Gegen 1.00 Uhr fuhrt er mit dem Auto seiner Mutter über die Eisenbahnstraße in Richtung Nikolausstraße. Im Bereich des Bahnübergangs verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug.

Das Fahrzeug drehte sich und stieß in drei am Fahrbahnrand geparkten Autos. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 16.000 Euro. Der Pkw des 18- Jährigen musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise aber niemand.

Gegen den 18- Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis geschrieben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert