Essen brennt an: Küchenschrank verkohlt

Von: slg
Letzte Aktualisierung:
Symbol Feuerwehr Blaulicht Brand Feuer Feuerwehrwagen Unfall dpa
Ein Brand in einem Stolberger Wohnhaus ist am Donnerstagmorgen gerade noch einmal glimpflich ausgegangen. Symbolfoto: dpa

Stolberg. Gerade noch einmal glimpflich ausgegangen ist ein Brand in einem Wohnhaus am Stolberger Steinweg. Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr wegen Feuerscheins in einer Wohnung alarmiert.

Auf einem Herd hatte Essen gebrannt und auch schon die Küche in Mitleidenschaft gezogen.

„Gegen halb acht sind drei unserer Löschzüge ausgerückt“, erklärt Michael Konrads, Sprecher der Stolberger Wehr, im Gespräch mit unserer Zeitung. Nach ersten Informationen sei nicht auszuschließen gewesen, dass sich eventuell Personen in der betroffenen Wohnung aufhalten.

Mit einem Drehleiterfahrzeug verschafften sich ein Trupp der Wehr über ein Fenster im ersten Stock Zugang zur Wohnung. Schnell stellten sie fest, dass auf dem Herd etwas brannte, und das auch die Küchenschränke teilweise verkohlt waren.

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte Schlimmeres verhindert werden. „Einsatzleiter Andreas Dovern und die anderen Kollegen haben aber schnell festgestellt, dass niemand in der Wohnung war“, erklärt Konrads.

Nachdem der Eigentümer des Mehrfamilienhauses eingetroffen war, wurden auch noch die anderen Wohnungen kontrolliert. „Anschließend haben wir noch das komplette Gebäude durchgelüftet.

Wo die Bewohner der betroffenen Wohnung zum Zeitpunkt des Brandes waren, ist derzeit noch unklar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert