Stolberg - Erweiterung geplant: Frische Brötchen im Prattelsack

Erweiterung geplant: Frische Brötchen im Prattelsack

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Der Duft von frisch gebackenen Brötchen wird vermutlich bald durch das kleine Einkaufszentrum ziehen, das an der Prattelsackstraße entstanden ist. Dort möchte Aldi seinen Discountmarkt erweitern.

Ein Pfandraum und ein Backvorbereitungsraum sollen entstehen, ohne dass wesentliche Veränderungen am vorhandenen Baukörper vorgesehen sind. So soll die Erweiterung dort geschehen, wo heute die Einkaufswagen geparkt sind.

Für das „Brötchen-Projekt” des Discountmarkts muss die Stadt allerdings neben einer Baugenehmigung auch eine Ausnahmegenehmigung erteilen. Denn das Supermarktgelände liegt just in dem Bereich, für den die Stadtrat im Juni 2007 einen Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan gefasst und vier Monate später eine Veränderungssperre erlassen hatte, um eine nicht gewünschte Ansiedlung weiterer Einzelhandelsmärkte zu verhindern.

Eine Ausnahme ist in diesem Fall zulässig, weil öffentliche Belange nicht entgegenstehen, erklärt die Verwaltung dem Ausschuss für Stadtentwicklung, der am 22.Januar über die Stellungnahme des Planungsamtes befinden soll. Denn das Vorhaben betrifft einen nicht-großflächigen Einzelhandelsbetrieb, der den Zielen des in der Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes ohnehin nicht widersprechen würde.

Außerdem würden die geplanten Erweiterungen nicht die zulässigen Verkaufsfläche verändern: Der Backvorbereitungsraum dürfe von Kunden nicht betreten werden, und der Platzgewinn durch den Pfandraum würde durch anderweitige Umplanungen kompensiert. Unter dem Strich bleibe die Verkaufsfläche bei 799,03 Quadratmetern und liege damit unter der zurzeit zulässigen Verkaufsfläche vom 800 Quadratmetern.

„Es können keine Bedenken gegen das geplante Vorhaben vorgebracht werden”, summiert die Verwaltung. Es bestehe ein Rechtsanspruch auf die Erteilung der Genehmigung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert