Erfolgreiche Tennissaison in Zweifall mit vier Aufsteigern

Letzte Aktualisierung:
13074419.jpg
Nach vielen Spielen darf es auch mal gemütlich werden: Beim „Kuddel Muddel“ zum Saisonabschluss des TC Zweifall. Foto: Verein
13072611.jpg

Stolberg-Zweifall. Der Zweifaller Tennisclub, der am vergangenen Samstag mit dem traditionellen „Kuddel-Muddel“ die Sommersaison offiziell beendete – auch wenn bei guter Witterung natürlich weiterhin draußen gespielt werden kann – blickt auf eine besonders erfolgreiche Medenspielsaison zurück.

Zusätzlich zu den sieben bereits etablierten Mannschaften konnten insgesamt vier neue Mannschaften gemeldet werden: eine Juniorinnen- und eine Damen-40-Mannschaft, eine Herren- und eine zweite Herren-65-Mannschaft. Insgesamt vier Mannschaften schafften den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse, darunter auch drei der Neulinge, nämlich die Juniorinnen, die Damen-40 und die Herren. Außerdem stieg die Mädchen-14-Mannschaft auf.

Die Junioren, die Damen-50-, die beiden Herren-65- und die beiden Herren-40-Mannschaften hielten ihre Klasse. Nur die Knaben-14-Mannschaft stieg ab, da aus Altersgründen einige der bisherigen Leistungsträger nicht mehr mitspielen durften. Außerdem war der TC Zweifall mit zwei Damenmannschaften in der Freizeitrunde vertreten.

Die verschiedenen Angebote für alle Clubmitglieder, darunter erstmalig ein Mixed-Turnier, wurden angenommen und gut besucht. Auch der liebgewonnene Tagesausflug im Herbst ist wieder fast ausgebucht.

Da viele Tennisvereine von Nachwuchssorgen geplagt werden, ist der Vorstand besonders froh über die erfolgreiche Jugendarbeit der letzten Jahre. Erfreulicherweise konnten in diesem Sommer auch einige jüngere Erwachsene als Neumitglieder gewonnen werden. Der Verein würde sich freuen, wenn dieser Trend sich in den nächsten Jahren fortsetzen würde und noch mehr junge Menschen Freude am Tennisspiel fänden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert