Radarfallen Blitzen Freisteller

Engelhardt nicht mehr im Beirat der EWV

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Obwohl sich durch die Bildung der großen Koalition die Mehrheitsverhältnisse im Stadtrat deutlich verschoben haben, sollen Art und Besetzung der zu Beginn der Legislaturperiode gebildeten Ausschüsse unverändert bleiben, vereinbarten SPD und CDU.

Auch die Verterter der Stadt in diversen Gremien bleiben unverändert. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Die Mandate im Aufsichtsrat und das Mandat im Beirat des Energieversorgers EWV werden nun inklusive Wechsel zur Mitte der restlichen Legislaturperiode durch Vertreter von CDU und SPD wahrgenommen. Einstimmig beschloss der Stadtrat infolge der Vereinbarung, dass Dr. Tim Grüttemeier (CDU) im EWV-Beirat Bernd Engelhardt ablöst, der FDP-Fraktionsvorsitzende gehörte dem Beirat seit dem 10. Februar 2010 an. Die beiden Stolberger Sitze im Aufsichtsrat nehmen Bürgermeister Ferdi Gatzweiler und Hildegard Nießen (beide SPD) wahr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert