Einblicke in die Welt der Noten und Töne

Von: dmü
Letzte Aktualisierung:
merz22bu
Zahlreiche musikalische Darbietungen gewährten den Besuchern beim „Tag der offenen Tür” in der Musikschule Merz Einblicke in Unterrichtskonzept und verschiedene Musikkurse. Foto: Désirée Müller

Stolberg. Mit einem „Tag der offenen Tür” machte die Musikschule Merk am Samstag zahlreiche Besucher mit ihren vielfältigen Unterrichtsmöglichkeiten im musikalischen Bereich vertraut. Die vorwiegend jungen Besucher und ihre Eltern erhielten so Einblicke in die angebotenen Kurse und die Vielfalt der unterrichteten Instrumente. Einzelpräsentationen und Vorführungen rundeten das Angebot ab.

Während der vierstündigen Veranstaltung zeigten die Musiklehrer und ihre Schüler, wie groß das Unterrichtsangebot der Musikschule ist: Block- und Querflöte. E-Gitarre, E-Bass, klassische Gitarre, Gesang, Klavier, Klarinette, Saxophon, Keyboard, E-Piano, Violine, E-Geige, Violoncello, Trompete, Tenorhorn und Schlagzeug werden in den zwölf Unterrichtsräumen im Kulturzentrum an der Frankentalstraße unter anderem unterrichtet.

Kleine musikalische Präsentationen der Schüler mit den jeweiligen Instrumenten gewährten praktische Einblicke in das tägliche Kursangebot der Musikschule. Dabei standen die jeweiligen Fachlehrer für Fragen zu den einzelnen Instrumenten und Unterrichtsinhalten gerne zur Verfügung.

Das Rahmenprogramm der Veranstaltung war, wie sollte es anders sein, natürlich musikalisch: Es präsentierten sich das Kammermusik-Ensemble, die Trompetenklasse, die Block- und Querflötenklasse, das vierhändige Klavierspiel, die Saxophon- und Klarinettenklasse, das Gitarren-Quartett sowie die Gitarrenklasse. Für die anspruchsvollen Stücke und die jungen Darbietenden gab es von den vielen Zuhörern jede Menge Applaus.

Die Musikschule Merz ist ein Institut, das der Förderung der musikalischen Ausbildung und Erziehung dient und sich aus einer Gemeinschaft ausbildender freiberuflicher Künstler zusammensetzt. Unterrichtet werden dort sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert