bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

„Ehemalige” halten „Goethe” die Treue

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Mit erneut über 17.000 Euro unterstütze der Verein der ehemaligen Schüler und Freunde des Goethe-Gymnasiums im vergangenen Jahr die Schule. Weitere 2000 Euro wurden stockten das Vermögen auf, mit dem weitere erforderliche Investitionen in die Ausstattung der Schule wie auch die Unterstützung von Schülern finanziert werden.

Eine stolze Bilanz der „Ehemaligen”, die seit Jahrzehnten das Schulleben mit stattlichen Spenden wie auch mit Rat und Tat fördern. Gut 160.000 Euro sind allein im Laufe des vergangenen Jahrzehnts an das Gymnasium geflossen.

Gleichzeitig können die „Ehemaligen” auf deutlich steigende Mitgliederzahlen verweisen. Mit derzeit rund 980 Ehemalige und Freunde steuert der Verein, der auch mit zwei Rundschreiben im Jahr und Internetseite den Kontakt der Schüler nach dem Abitur pflegt, auf die 1000er Grenze zu.

In erster Linie im geselligen Rahmen werden bei der Jahreshauptversammlung die Regularien abgewickelt. Sie beginnt am Samstag, 21. Mai, um 19 Uhr in der Gaststätte „Piano” an der Burgstraße - übrigens bei Vereinsmitglied Otto Matheis (A1975) als Gastgeber.

Neben Ehrungen stehen turnusmäßige Wahlen an. Zwar stehen die Vorstandsmitglieder Jürgen Kleinen, Dr. Peter Minderjahn, Ernst Siemons, Warner Siemons und Dr. Michael Stückradt für eine Neuwahl zur Verfügung, würden sich aber über weitere Mitstreiter freuen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert