Whatsapp Freisteller

Drei Tage an der Platte beim Frühjahrs-Turnier des TTC Stolberg-Vicht

Von: Rainer Jacker
Letzte Aktualisierung:
14435944.jpg
Toller Sport an 22 Tischen: Action beim Stolberger Frühjahrs-Turnier. Foto: Dirk Müller

Stolberg. Das 31. Stolberger Tischtennis Frühjahrs-Turnier fand wieder in den Hallen der berufsbildenden Schulen Am Obersteinfeld statt. Der TTC Stolberg-Vicht konnte sich über fast 400 Teilnehmer freuen, die an 22 Tischen ihr Können unter Beweis stellten.

Neben Spielern aus dem Raum Aachen fanden auch Akteure aus Köln, Mönchengladbach und Bonn den Weg in die Kupferstadt. Selbst aus Nürnberg, Ingolstadt sowie Bremen waren Gäste angereist.

In elf Turnierklassen wurden die Sieger und Platzierten im Einzel und Doppel ausgespielt. Neben den drei Nachwuchs-Konkurrenzen standen sieben Herren- sowie ein Ü40-Wettbewerb auf dem Programm. Es gab für die zahlreichen Zuschauer am Donnerstag, Samstag und Sonntag spannende Spiele zu sehen.

Die TTC‘ler konnten sich über Erfolge freuen. So gewann Max Albracht in der Herren-B-Konkurrenz den Doppel-Wettbewerb mit seinem Partner aus Aachen und auch im Einzel war Albracht sehr erfolgreich und wurde Zweiter. In der D-Klasse der Herren setzte sich Mahmoud El-Saleh mit Partner im Doppel durch. Auch er wurde Zweiter im Einzel.

Im Nachwuchsbereich erzielten die Vichter auch sehr gute Resultate. Im Jungen-A-Wettbewerb wurde Max Jöbges Dritter im Einzel, bei den Jungen B gingen Justin Ferber und Ricardo Gilleßen im Doppel als Erste durchs Ziel. In der Einzelkonkurrenz erreichte hier Leon Laloire Rang drei, während Justin Ferber Vierter wurde. Schließlich gab es bei den Jungen-C-Startern zwei zweite und einen dritten Platz zu feiern, als Robin Hengstler im Einzel auf Position zwei im Einzel landete und zusammen mit Ricardo Gilleßen ebenfalls Zweiter im Doppel wurde. Den dritten Rang belegte Ricardo Gilleßen im Einzelwettbewerb.

Draufgegangen sind bei diesem großen Turnier-Event unter anderem 180 Bälle, 180 Frikadellen, 180 Brötchen sowie literweise Softdrinks und Kaffee. Bei einer reinen Spielzeit von 33 Stunden wurden an den drei Turniertagen 380 Teilnehmer, davon 339 Erwachsene in acht Klassen sowie 41 Jugendlichen in drei Konkurrenzen durch das Turnier geschleust. Dabei wurden in 950 Spielen die Sieger und Platzierten ermittelt und mit der eigens für das Turnier entwickelten Software die gesamte Veranstaltung bestens organisiert. Damit alles reibungslos funktionierte, waren auch dieses Mal wieder 25 Helfer rund um das Turnier mit von der Partie.

Im nächsten Jahr soll es dann die 32. Auflage geben.

 

Die Siegerliste des 31. Stolberger Tischtennis-Frühjahrs-Turnier

Herren-A, Einzel: 1. Andreas Bolda (DJK Rhenania Kleve), 2. Valerij Stoll (TTF GW 1959 Elsdorf), 3. Martin Cornelius (TTF Kreuzau), 3. Tim Schlößer (TSV Seelscheid); Doppel: 1. Michael Cerven (TTG Langenich) / Dominik Vaaßen (TTG Langenich), 2. Karsten Kretzer (TuRa Germania Oberdrees) / Jonas Langer (TuRa Germania Oberdrees)

Herren-B, Einzel: 1. Kai Zierold (Turnverein Dellbrück), 2. Maximilian Albracht (TTC Stolberg-Vicht), 3. Tobias Schloßmacher (TTC indeland Jülich), 3. Marius Deutz (DJK Forster Linde Aachen); Doppel:1. Maximilian Albracht (TTC Stolberg-Vicht) / Pascal Meeßen (VfL SuS Aachen-Brand), 2. Thomas Lutz (TG Neuss) / Dominik Sagawe (PSV Oberhausen)

Herren-C, Einzel: 1. Jürgen Wernerus (DJK Westwacht Weiden), 2. Guido Buchholz (Spielverein Breinig), 3. Nils Wernerus (Post-Telekom SV Aachen), 3. Sebastian Schog (SG Erftstadt); Doppel:1. Jürgen Wernerus (DJK Westwacht Weiden) / Nils Wernerus (Post-Telekom SV Aachen), 2. Lars Rüttgers (FC Germania Vossenack) / Klaus Wildrath (TSV Kesternich)

Herren-D, Einzel: 1. Ehsan Rehmann (TV 1879 Brühl), 2. Baris Gündogdu (TV 1879 Brühl), 3. David Krämer (TSV Kesternich), 3. Sascha Küpper (TTC Mersch-Pattern); Doppel:1. Ediz Calisan (TV 1879 Brühl) / Baris Gündogdu (TV 1879 Brühl), 2. Ralf Goffart (1. FC Köln) / Mark Otto (TV Sürth)

Herren-E, Einzel: 1. Manfred Albracht (FC Imgenbroich), 2. Mahmoud El-Saleh (TTC Stolberg-Vicht), 3. Thomas Becker (SV Falke Bergrath), 3. Karl Glunz (DJK Übach-Palenberg); Doppel: 1. Mahmoud El-Saleh (TTC Stolberg-Vicht) / Marvin Hanf ( Würselener Sportverein), 2. Thomas Müller (TTG Langenfeld) / Jörg Sauer ( Würselener Sportverein)

Herren-F, Einzel: 1. Vincent Schönartz (SG Erftstadt), 2. Florian Voß ( Würselener Sportverein), 3. Thomas Melmann ( Würselener Sportverein), 3. Andre Schunk (TTC Oidtweiler); Doppel:1. Vincent Schönartz (SG Erftstadt) / Dominik Wischollek (SG Erftstadt), 2. Thomas Melmann (Würselener Sportverein) / Florian Voß ( Würselener Sportverein)

Herren-G, Einzel: 1. Nils Dick (PSV Oberhausen), 2. Younus Al-Khattab (ATuSV Alemannia Aachen), 3. Tim Voßen (DJK Westwacht Weiden), 3. Bernhard Meinecke (SV SF Hörn); Doppel: 1. Günter Hank (SG DJK Stallberg-Wolsdorf) / Detlev Seifert (TTV Zons), 2. Mustafa Al-Khattab (ATuSV Alemannia Aachen) / Younus Al-Khattab (ATuSV Alemannia Aachen)
Senioren 40, Einzel: 1. Guido Buchholz (Spielverein Breinig), 2. Markus Brüsseler (ATuSV Alemannia Aachen), 3. Kai Rösler (TTC Sindorf), 3. Guido Thiemann (TTC Unterbruch); Doppel: 1. Arnd Aelmanns (ATuSV Alemannia Aachen) / Guido Buchholz (Spielverein Breinig), 2. Markus Brüsseler (ATuSV Alemannia Aachen) / Alfred Vökler (ATuSV Alemannia Aachen)
Jungen-A, Einzel: 1. Lukas Elbern (TTC indeland Jülich), 2. Lars Nocker (TTC Sindorf), 3. Muhammed Emin Akar (TTC indeland Jülich), 3. Max Jöbges (TTC Stolberg-Vicht); Doppel: 1. Fabian Lehmann (TTC Sindorf) / Lars Nocker (TTC Sindorf), 2. Muhammed Emin Akar (TTC indeland Jülich) / Luca Feldeisen (TTC Unterbruch)
Jungen-B, Einzel: 1. Marius Strahl (TTC Lövenich), 2. Jamal Oudriss (TV Refrath), 3. Leon Laloire (TTC Stolberg-Vicht), 4. Justin Ferber (TTC Stolberg-Vicht; Doppel: 1. Justin Ferber (TTC Stolberg-Vicht) / Ricardo Gilleßen (TTC Stolberg-Vicht), 2. Jamal Oudriss (TV Refrath) / Marius Strahl (TTC Lövenich)

Jungen-C, Einzel: 1. Luca Frinken (TTC Mersch-Pattern), 2. Robin Hengstler (TTC Stolberg-Vicht), 3. Bilal El-Saleh (ATuSV Alemannia Aachen), 3. Ricardo Gilleßen (TTC Stolberg-Vicht); Doppel: 1. Luca Frinken (TTC Mersch-Pattern) / Jason Klein (TTC Mersch-Pattern), 2. Ricardo Gilleßen (TTC Stolberg-Vicht) / Robin Hengstler (TTC Stolberg-Vicht)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert