Die „Tonspuren” feiern Geburtstag

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die „Tonspuren” feiern ihren ersten Geburtstag mit einem himmlischen Konzert „Wie Corelli in den Himmel kam”. Es findet am Montag, 20. Juni, um 20 Uhr im Langerweher Töpfereimuseum statt.

Zum „Einjährigen” hat die Flötistin und Initiatorin der „Tonspuren”, Darja Großheide, Wolfgang Dey, Dozent für Blockflöte, Barockoboe und Baraockfagott an der Kölner Musikhochschule, den bekannten Lautisten Sören Leupold sowie die portugiesische Gambenspielerin Sofia Diniz zum gemeinsamen Konzertieren eingeladen.

Das Publikum darf sich auf italienische Musik der Komponisten Giovanni Battista Buonamente (ca. 1595 - 1642) und Francesco Turini (ca. 1589 - 1656) sowie französische Musik der Komponisten Marin Marais (1656 - 1728) und Couperin Le Grand (1668 - 1733) freuen. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Schüler haben freien Eintritt.

Die „Tonspur Nr. 12” widmet sich dem Streit zwischen Italienern und Franzosen darüber, wer von ihnen die „bessere” Musik im 17. Jahrhundert komponierte. Schließlich wurde der Streit durch ein witziges Stück des französischen Komponisten Couperin musikalisch entschieden: Kurzerhand lässt er sowohl Corelli, den Italiener, als auch Lulli, den Franzosen, in den Himmel kommen und beide dort zu einer musikalischen Symbiose der Stile finden.

Seit einem Jahr können sich die Zuhörer und Freunde der „Tonspuren” auf einen schönen Konzertabend im Töpfereimuseum Langerwehe freuen. Die historische Aufführungspraxis hat in der Region ein neues Zuhause gefunden.

„Tonspuren” findet man jeden dritten Montag im Monat im Töpfereimuseum. Das Programm zum 12. „Tonspurenkonzert” am Montag, 20. Juni, 20 Uhr, sowie Informationen zu den Musikern gibt es im Internet unter www.toepfereimuseum.de. Karten können unter ? 02423/4446 vorbestellt werden.w
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert