Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Büsbacher Männer-Gesangverein arbeitet an zwei Projekten

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Büsbach. Sehr konzentriert und intensiv arbeitet der Büsbacher Männer-Gesangverein an zwei äußerst unterschiedlichen Projekten: Traditionell gestaltet der Chor die Mittfastenmesse „Laetare” in St. Hubertus Büsbach am Sonntag, 14. März, um 11 Uhr mit.

Der MGV singt die von Chorleiter Josef Otten komponierte Messe im Altarraum. Die sehr unterschiedlichen Klangbilder der einzelnen Partien werden teils durch gregorianische Klänge eingeleitet, gehen aber in vier-stimmigen Chorgesang über. Häufige Rhytmus-Wechsel und sich harmonisch auflösende Septimakkorde und Chromatiken machen dieses Werk zu einer echten Herausforderung.

Dass der Chor solche Herausforderungen liebt, zeigt er gleich am selben Tage noch beim Konzert anläßlich des Kreissängertages um 17 Uhr in der Zweifachsporthalle in Breinig. Der Sängerkreis Aachen rückt dort Stolberg und seine Musik in den Mittelpunkt. Das Akkordeon-Orchester Breinig unter der Leitung von Andrea Deserno richtet den Kreissängertag aus und hat dazu eingeladen den Büsbacher MGV (Leitung Josef Otten), den Männerchor Siedlergemeinschaft Donnerberg (Leitung Gerda Fiedler), den Männer-Gesangverein Mausbach (Leitung Markus Platzbecker) und die Chorgemeinschaft Gressenich (Leitung Gerda Fiedler).

Dem fachkundigen Publikum werden Werke von Würthner, Groll, Götz, Mendelssohn-Bartholdy, Schubert, Mozart und Haydn dargeboten. Die Büsbacher wagen es, diesem Auditorium den äußerst schwierigen acht-stimmigen „Gesang der Geister über den Wassern” vorzutragen. Zum Abschluß singen alle Chöre gemeinsam. Einlass ist um 16 Uhr.

Am Montag, 15. März, findet für die Büsbacher Sänger die Jahreshauptversammlung statt. Am Sonntag, 28. März, wiederholt der Chor die messbegleitenden Gesänge in der Messe um 11.30 Uhr in St. Hermann-Josef Liester.

Die Vielseitigkeit stellt der Büsbacher MGV dann einmal mehr am Freitag, 28. Mai, im Rittersaal der Burg unter Beweis. Zur Eröffnung von „Stolberg goes France” hat Kulturmanager Max Krieger die Büsbacher Sänger eingeladen, im Rittersaal ein Mini-Konzert in Französisch vorzutragen. Am Sonntag, 30.Mai, nimmt der Chor anläßlich des Jubiläums des MGV Mausbach an dessen Festakt teil.

Das üblicherweise im ersten Halbjahr stattfindende Konzert des Büsbacher MGV wird angesichts der vielfältigen Aktivitäten Mitte Oktober stattfinden. Dazu verrät der Chor nur soviel: Es wird diesmal wieder ganz anders, dennoch aber locker und beschwingt bis frech!
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert