Stolberg - Bürgerservice bald auch in türkischer Sprache

Bürgerservice bald auch in türkischer Sprache

Letzte Aktualisierung:
4533460.jpg
Besser, schneller, interkultureller: Der Hauptausschuss und der Rat haben in ihrer letzten Sitzung einige organisatorische Änderungen im Bereich des Bürgeramtes beschlossen. Foto: G. Halili

Stolberg. Wenngleich die Stadt Stolberg strenge Sparvorlagen zu erfüllen hat, können die Bürger sich auf einen besseren Bürgerservice freuen. „Ohne neue Kosten zu verursachen, können wir den Service verbessern,“ stellt Bürgermeister Ferdi Gatzweiler fest.

Der Hauptausschuss und der Rat haben in ihrer letzten Sitzung einige organisatorische Änderungen im Bereich des Bürgeramtes beschlossen, die zu einer Optimierung der Verwaltungsabläufe und gleichzeitig zu einer Verbesserung im Bereich des Bürgerservice unter anderem der Servicestelle führen wird.

Vorteilhaft für den Bürger sind verschiedene Abläufe die jetzt aus dem Meldeamt, in der Servicestelle bereit gestellt werden. Dadurch entfallen zukünftig zum Teil die Wartezeiten im Bürgeramt.

Neben dem gewohnten Serviceangebot stehen ab sofort folgende, weitere Leistungen zur Verfügung: Abgabe der GEZ-Anträge, Abmeldung des Wohnsitzes, Meldebestätigungen, einfache Melde-registerauskünfte, Antrag und Ausgabe der Familienkarte, Aushändigung neuer Personal-/Reisepässe, Auskunft/Abgabe Fundsachen, polizeiliche Führungszeugnisse an Privatpersonen.

Die künftigen Ansprechpartnerinnen, Frau Hasibe Sakarya und Frau Jasmin Dederichs freuen sich auf die neuen Aufgaben und Bürgerkontakte. Zudem können demnächst die Kontakte auch in türkischer Sprache geführt werden, das sicherlich als ein zusätzliches „Plus“ für die türkisch stämmigen Mitbürger angesehen wird.

Selbstverständlich werden auch „Lob und Tadel“ entgegen genommen; hierfür stehen als Ansprechpartner Frau Andrea Lawniczak und Herr Stephan Beckers zur Verfügung.„Überdies ist die Servicestelle die erste Anlaufstelle im Rathaus und gelegentlich für alle Sorgen und Belange der Bürger zuständig,“ resümiert Walter Wahlen. Die neuen Öffnungszeiten des Bürgerservice sind montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr, dienstags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert