Stolberg - Bürgermeister kontert Angriff der CDU-Fraktion: „Absage abgesprochen”

Bürgermeister kontert Angriff der CDU-Fraktion: „Absage abgesprochen”

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. „Während der Kämmerer und ich im Rathaus sitzen und arbeiten, sind die Kritiker wohl selbst in Urlaub”, konterte am Freitag Bürgermeister Ferdi Gatzweiler den Angriff der CDU-Fraktion zum „fehlenden Krisenmanagement” im Rathaus.

Wenn Tim Grüttemeier und Paul Kirch von der Absage des Hauptausschusses angeblich erst aus der Zeitung erfahren hätten, dann treibe der Wahlkampf Stilblüten. „Ich habe mit Herrn Grüttemeier die Absage der Sitzung abgesprochen”, sagte Gatzweiler. Und nachweislich der Niederschrift informierte der Bürgermeister in der Juni-Sitzung des Rates darüber, „dass er mit allen Fraktionsvorsitzenden vereinbart habe, dass dies heute vor der Kommunalwahl die letzte Ratssitzung” gewesen sei, dem entsprechend „die am 25.August terminierten Sitzungen von Hauptausschuss und Rat” ausfallen und erst wieder am 29.September stattfinden.

Auch in der Sache selbst wies Gatzweiler die Kritik der Opposition zurück. „Das ist nicht Sache des Bürgermeisters, sondern der Haushalt wird von den Ratsfraktionen beschlossen.” Seit 2005 habe die CDU-Fraktion weder einem Haushalt zugestimmt noch eine Alternative vorgestellt. Auch eine nur von ihr konstruierte Dringlichkeit eines Haushaltssicherungskonzeptes wollte Gatzweiler nicht nachvollziehen. „Der Haushalt ist nicht genehmigt worden, weil wir wegen der Wirtschaftskrise voraussichtlich 2012 ein Einnahmenproblem haben”, sagte Gatzweiler.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert