Billard-Spieler müssen neue Heimat suchen

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Büsbach. Seit der Gründung des Billard-Sport-Clubs Büsbach 1940 ist die Gaststätte in der Bischofstraße 43 das Club-Lokal der Billard-Freunde. Das ehemalige „Unter den Linden” und heutige „Bistro Kiek in” beherbergt den Club samt Billard-Tisch nun seit fast 70 Jahren - unter mittlerweile zehn verschiedenen Betreibern.

Jetzt aber liegt ein Hauch von Wehmut über dem grünen Filz: Der BSC Büsbach wird erstmalig in seiner Geschichte umziehen müssen. „Wir bedauern sehr, dass wir unsere Sportstätte räumen müssen. Wir haben uns an der Bischofstraße immer sehr wohl gefühlt und sind regelrecht geschockt, dass wir das Lokal innerhalb von wenigen Wochen verlassen müssen”, kommentiert Rolf Cohsmann.

Er ist einer der zehn aktiven Spieler, die sich mit dem Ultimatum des jetzigen Betreibers Gerd Bougé konfrontiert sehen, das Feld bis zum 15. Januar 2010 zu räumen. Bougé hingegen bestreitet, dem Club eine Räumungsfrist gesetzt zu haben: „Ich habe den Clubmitgliedern empfohlen, sich ein anderes Lokal zu suchen, in dem sie ihren Tisch in einem separaten Raum aufstellen können. Es steht außer Zweifel, dass sie den Billard-Tisch so lange im Kiek in stehen lassen können, bis sie eine neue Gaststätte gefunden haben.”

Für den Billard-Sport-Club gilt jedoch weiterhin der 15. Januar 2010 als Stichtag, da Bougé mittlerweile die Kündigung zum 31. Dezember 2009, verbunden mit der Räumungsfrist bis Mitte Januar, per Einschreiben bestätigt hat. Bis dahin wollen die Sportler eine neue Bleibe in Büsbach finden, auch wenn der unfreiwillige Umzug wahrscheinlich mit 1000 Euro zu Buche schlagen wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert