alemannia logo frei Teaser Freisteller

Benefizkonzert von „Trio Akustik” im Kulturzentrum Frankental

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Viele Eltern können den Beitrag für das Mittagessen ihrer Kinder nicht mehr aufbringen. Die Folge: Sie melden ihre Kinder aus der Mittagsbetreuung oder sogar ganz aus dem Kindergarten ab.

Damit das besonders für Kinder aus Familien mit schwieriger finanzieller Lage kein Problem wird, wurde „Miekie - Mittagessen im Kindergarten” ins Leben gerufen - eine Idee vom Jugendamt und der AWO. „Miekie” wird komplett aus Spenden finanziert.

Ein Unding, dass Kinder kein Mittagessen bekommen, meinen auch die vier Mitglieder des „Trio Akustik”. Deshalb bitten sie um Spenden und stellen Eintrittsgeld aus ihrem Konzert zur Verfügung, das am Samstag, 16.Mai, im Kulturzentrum Frankental (Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr geplant ist. „Herzensangelegenheiten” nennt sich das Motto im doppelten Sinne, erzählt Ben Schäfer einerseits mit Blick auf das Programm, das auch mit sozia- und gesellschaftskritischen Stücken aufwartet, und andererseits „ist es uns eine Herzensangelegenheit ,Mieki zu unterstützen.”

Wie so häufig im Leben, hängt vieles vom Zufall ab. So auch die Entstehung des Quartetts „Trio Akustik”. Im April 2004 trafen so die drei Gründungsmitglieder Ben Schäfer, Rene Honger und Raphael Weiskopf zusammen - zu später Stunde im Restaurant „Kalymnos” im Frankenberger Viertel.

In der Folgezeit sollte der Kontakt nicht abreißen, und das erste Konzert von fand nach einem halben Jahr harter Arbeit im „Caro Iberico” am Flughafen Merzbrück statt. Weitere Konzerte folgten, bevor man unter dem Namen „Trio Akustik” unter anderem auf der Stolberger Burg, im „Piano”, „Savoy” sowie im „Rolandshaus” auftrat. Zu Beginn des Jahres 2007 wurde ein großes Projekt in Angriff genommen: Beatles Unplugged. Rodion Orlinsky begleitete das Konzert am Klavier und Jan Zimmermann an der Geige.

Die fruchtbare Zusammenarbeit war der Grund, dass Jan die Band auch weiterhin bereichert. Seitdem sorgt das Quartett „Trio Akustik” bei seinen Zuhörern für gute Laune.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert