Stolberg - Bauarbeiten in Altstadt und am Duffenter

Bauarbeiten in Altstadt und am Duffenter

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Voraussichtlich von Donnerstag an wird - vom Wetter abhängig - die Burgstraße in Höhe der Hausnummer 26 für ca. drei Tage wegen Arbeiten an der Gasleitung für den Verkehr voll gesperrt.

Eine Umleitung wird über Burgholzer Graben und Zweifaller Straße zur Burgstraße ausgeschildert. Anlieger können jeweils bis zur Baustelle fahren, jedoch ohne Wendemöglichkeit. Grabenstraße und Alter Markt sind von der Vogelsangstraße aus zu befahren. Die betroffenen Anwohner werden darüber hinaus durch die ausführende Firma Kutsch per Hauswurfzettel informiert.

Die Aseag wird die Umleitungsstrecke über den Burgholzer Graben und Zweifaller Straße fahren mit Linie 72: Die Umleitung erfolgt ab Haltestelle Am Lindchen, Hastenrather Straße, Höhenstraße, Burgholzer Graben, Zweifaller Straße, Zweifaller Straße zur Haltestelle Stolberg Markt auf der Zweifaller Straße und weiter den normalen Linienweg.

In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitungsstrecke gefahren. Die Haltestellen Hastenrather Straße, Brandweiher und Vogelsang müssen ersatzlos aufgehoben werden. Für die aufgehobene Haltestelle Stolberg Markt an der Burgstraße wird die gleichnamige Haltestelle auf der Zweifaller Straße angefahren.

Aufgrund von Kanalbauarbeiten muss die Duffenterstraße in Höhe der Hausnummer 89 bis 95 ab Montag, 8. März, für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Vollsperrung wird voraussichtlich vier Wochen dauern.

Eine Umleitung wird aus Richtung Eschweiler wie folgt sein: Wilhelminenstraße, Birkengangstraße, Höhenstraße und umgekehrt. Entsprechende Beschilderungen werden aufgestellt. Der Verkehr kann von der Höhenstraße in die Duffenterstraße einbiegen und bis Edelweißweg fahren. Die betroffenen Anwohner werden durch Hauswurfzettel der Firma Martin Wurzel Baugesellschaft mbH informiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert