Bauarbeiten auf K30 und K34

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Würselen/Stolberg. An zwei Stellen müssen Verkehrsteilnehmer ab Dienstag mit Problemen rechnen. Grund sind Bauarbeiten an der Einmündung der K 30/Adenauerstraße und auf der neuen Osttangente (K 34).

Spätestens am Mittwoch, 1. Februar, sollen die Arbeiten erledigt sein, kündigt die Städteregion als Auftraggeber an.

An der Einmündung der K 30 zur Adenauerstraße im Gewerbegebiet Aachener Kreuz stehen Bordsteinreparaturarbeiten an. Die Rechtsabbiegespur der Adenauerstraße auf die K 30 (Willy-Brandt-Ring) wird deswegen gesperrt.

Bei der zweiten Maßnahme handelt er sich um Straßensanierungsarbeiten, bei denen in der Einfahrt von zwei Kreisverkehrsplätzen an der neuen Osttangente (K 34) neue Bordsteine gesetzt werden.

Betroffen sind der erste Kreisverkehr am Pendlerparkplatz von der Ausfahrt der A 44 kommend und der Kreisverkehr an der Kerstengasse. Dort wird der Verkehr während der Bauzeit durch den Einsatz einer Ampel einspurig geregelt, teilt die Städteregion mit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert