Auto rammt Mauer und überschlägt sich

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Glück im Unglück: Ein junger Mann hat am Sonntagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, eine Mauer gerammt und sich mehrfach überschlagen. Dem Fahrer blieb dabei weitestgehend unverletzt.

Der 21-Jährige war gegen 20.50 Uhr auf der Straße Am Wasserwerk unterwegs, als er in einer Rechtskurve von der Straße abkam und eine 2,5 Meter hohe Mauer rammte. Durch den Aufprall wurde das Auto auf die Straße zurückgeschleudert, wobei sich der Wagen mehrfach überschlug. Das Auto blieb schließlich auf der Gegenfahrbahn auf der Fahrerseite liegen.

Der Fahrer konnte seinen Wagen mit Hilfe einer vorbeikommenden Autofahrerin über die Beifahrerseite verlassen. Er hatte keine offensichtlichen Verletzungen, wurde jedoch vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Das demolierte Auto wurde abgeschleppt, doch die Feuerwehr hatte noch weitaus mehr zu tun: Da die gerammte Mauer auf etwa elf Metern Länge beschädigt wurde und Teile auf die Straße zu stürzen drohten, waren die Einsatzkräfte noch mehrere Stunden mit den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle beschäftigt. Der Gesamtschaden: Rund 23.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert